Eichenrinde (Quercus Cortex)

Die Eiche wurde in verschiedenen Kulturen als heiliger Baum verehrt und ihren Göttern geweiht. Sie galt als kraftvoller, beschützender Baum und ist mit vielen Mythen und Sagen behaftet. Kulturen auf der ganzen Welt verwendeten Holz, Rinde oder Blätter als Heilmittel und Räucherwerk. Z.B. für die Druiden, die geistigen, spirituellen Führer der Kelten war die Eiche (Holz, Rinde) ein wichtiger Bestandteil für rituelle Handlungen. Unter anderem wurden Plätze, die Umgebung und die Atmosphäre mit einer Eichenräucherung energetisch gereinigt.



Eichenrinde 20g im 50ml Glas

  • Räucherwerk Info
    Sorte: Rinde
    Inhalt: 20g im 50ml Glas
    Botanischer Name: Quercus Cortex
    Herkunft: Deutschland

CHF 6.80

  • 0.1 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit

Eichenrinde 50g im 165ml Glas

  • Räucherwerk Info
    Sorte: Rinde
    Inhalt: 50g im 165ml Glas
    Botanischer Name: Quercus Cortex
    Herkunft: Deutschland

CHF 12.60

  • 0.2 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit

Mehr zur Eichenrinde

Eine Räucherung mit Eichenrinde verbreitet einen milden und warmen Duft nach Wald. Die freigesetzten Wirkstoffe sind antiseptisch, reinigen die Atmosphäre, klären die Gedanken, können die Konzentration verbessern, wirken erdend und stärkend. Die Klärung der Gedanken ermöglicht uns, gewisse Situationen aus einer anderen Perspektive zu betrachten um so Zusammenhänge besser zu verstehen.

 

Hinweis

Je nach «Nase» kann es aber auch ein leicht stechender Duft sein, entwickelt durch Ammoniak. Die Eiche enthält auch reichlich Gerbstoffe, daher ist leichte Vorsicht geboten, denn nicht alle Menschen vertragen Eiche (Allergie).